MENÜ

Χ

Besser als ein Depot – myLife Invest Rente wird Tarif des Monats

Das Versicherungs-Analyseunternehmen ascore hat „myLife Invest Rente“ als Tarif des Monats Juni 2019 ausgezeichnet. Kunden profitieren von einer innovativen Vorsorgelösung, die die Vorteile aus einer Lebensversicherung und einem Depot vereint.

Ob Direktanlage oder Fondsversicherung, Investmentfonds bilden in Deutschland den Kern der Altersvorsorge. myLife Invest Rente ist die erste fondsgebundene Versicherung, die die Vorteile beider Welten in einem Produkt kombiniert.

„Bei unserer Produktgestaltung legen wir großen Wert auf geringe Kosten, viel Transparenz und maximale Flexibilität. Die Auszeichnung unserer Produkte durch unabhängige Ratingagenturen freut uns deshalb umso mehr“, erklärt Peter Ellrott, verantwortlicher Aktuar und Leiter der IT und Produktentwicklung.

Produktlösung auf Nettobasis schafft Kostenvorteile

Als Nettoprodukt ist myLife Invest Rente frei von Abschlussprovisionen und laufenden Provisionen. Pro Jahr fallen lediglich 60 Euro und max. 0,45 % des Fondsvolumens als Kosten an. Neben Risikoüberschüssen werden die Kunden durch eine fondsabhängige Überschussbeteiligung an den Kostengewinnen, die u.a. durch Bestandsvergütungen bei aktiv gemanagten Fonds entstehen (sog. Kickbacks), beteiligt. Stornoabschläge bei Auszahlungen oder einer Kündigung gibt es nicht.

Berater und Kunden können direkt und flexibel ihr Honorar vereinbaren. So sind z.B. einmalige oder laufende Honorare möglich. Das laufende Entgelt z.B. in Prozent  des Fondsvolumens kann mittels Lastschrift oder durch regelmäßige Entnahme aus dem Vertragsguthaben vereinbart werden.

100 % Flexibilität und Vorteile einer Rentenversicherung

Kunden können bereits ab 150 Euro monatlich Geld anlegen bzw. für die Altersvorsorge sparen. Durch die Zusammenarbeit mit der Fondsdepot Bank steht für die fondsgebundene Versicherung ein sehr umfangreiches Fondsuniversum von ca. 3.500 Fonds, inkl. mehr als 150 passiv gemanagten Fonds, wie Dimensional Fonds und ETFs, zur Auswahl. Musterportfolios lassen sich anlegen oder eines der zahlreichen Modellportfolios und Vermögensverwaltungsstrategien auswählen.

Die elektronische Unterschrift erleichtert den Vertragsabschluss und macht auch eine Online-Beratung möglich. Zudem können mittels eines einfachen PIN/TAN-Verfahrens täglich und kostenfrei Fondswechsel, Auszahlungen, Zuzahlungen (auch per Depotübertrag) sowie Beitragsänderungen, -pausen beauftragt werden. Der Vertragsstand, alle Transaktionen, Dokumente und vieles mehr können täglich tagesaktuell durch den Vermittler abgerufen werden.

Und nicht zuletzt können Kunden von Steuervorteilen einer Versicherungslösung profitieren.

„Mit myLife Invest Rente profitieren Kunden und Berater gleichermaßen. Und nur so entsteht langfristiges Vertrauen, das bei einer Altersvorsorge ganz wichtig ist“, sagt Holger Kreuzkamp, Vorstand der myLife Lebensversicherung AG, abschließend.

 

Urkunde zum Tarif des Monats Juni 2019

Besser als ein Depot – myLife Invest Rente