MENÜ

Χ

Garantiert ausgezeichnet! myLife Lebensversicherung AG belegt beim Innovationspreis der Assekuranz 2015/2016 den 1. Platz in der Kategorie „Lebensversicherung“.

Zum zweiten Mal ist gestern an der Universität zu Köln der Innovationspreis der Assekuranz verliehen worden. Als Sieger in der Kategorie „Lebensversicherung“ ging in diesem Jahr die myLife Lebensversicherung AG aus Göttingen mit ihrem neuen Produkt myLife Garant hervor. Die innovative Rentenversicherung überzeugte die Jury mit ihrer durchgängigen Transparenz und Flexibilität. Besonders hervorgehoben wurde die Wahlmöglichkeit der Verzinsung für das aktuelle Jahr, 3 oder 5 Jahre. Im vergangenen Jahr belegte die Allianz den ersten Platz in dieser Kategorie.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG. „Denn sie zeigt, dass wir auch mit myLife Garant ein leistungsstarkes Produkt auf den Markt gebracht haben, das den Kundennutzen in den Vordergrund stellt, nämlich eine sichere, flexible, kostengünstige und transparente Altersvorsorge.“

Beim myLife Garant handelt es sich um einen klassische Rentenversicherung mit einer wählbaren Verzinsung für das aktuelle Jahr (2015 = 3,85%), drei (Stand 2015: 3,0 %) oder fünf Jahre (Stand 2015: 2,5%). Zudem ist die Vorsorgelösung höchst flexibel in der Beitragszahlung. Darüber hinaus zählt die Rentenversicherung mit einer der geringsten Effektivkostenquote zu den günstigsten Altersvorsorgeprodukten auf dem deutschen Markt. „myLife Garant ist ein Produkt für Menschen, für die Garantien, eine attraktive Verzinsung und Sicherheit im Vordergrund stehen“, ergänzt Dreibrodt.

 

Zum Innovationspreis

Der Innovationspreis der Assekuranz wurde 2014 vom unabhängigen Analysehaus MORGEN & MORGEN und dem renommierten Versicherungsmagazin ins Leben gerufen. Er zeichnet innovative Produkte aus den Sparten Lebensversicherung, Krankenversicherung, private Sachversicherung sowie Rechtsschutzversicherung aus. Bewertet werden die Kategorien Tarifeigenschaften im Marktvergleich, Kundennutzen und Alleinstellungsmerkmale, Praxisrelevanz im Vertrieb und Verständlichkeit, Transparenz der Produktunterlagen, Vermarktung, preisliche Attraktivität sowie (versicherungs)-wissenschaftliche Aspekte.

In der Expertenjury des Innovationspreises der Assekuranz sitzen ausgewiesene Fachleute, darunter Dr. Mark Ortmann (Geschäftsführer des Instituts für Transparenz, ITA), Carlos Reiss (Geschäftsführer von Hoesch & Partner), Bernhard Rudolf (Chefredakteur Versicherungsmagazin) sowie Professor Dr. Heinrich R. Schradin (Lehrstuhl für Versicherungslehre an der Universität zu Köln).