MENÜ

Χ

Wir freuen uns auf Ihren Anruf – Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

0551 9976-0

myLife Risiko

Sorgen Sie vor, damit Ihre Familie versorgt ist.

Auch wenn niemand gerne daran denkt: Was passiert, wenn Sie als Hauptverdiener morgen schwer krank werden oder gar tödlich verunglücken? Mit staatlicher Hilfe kommen Hinterbliebene nur selten bis gar nicht aus.

Mit myLife Risiko sichern Sie Ihre Familie für diesen Fall innerhalb einer vereinbarten Versicherungsdauer ab. Zum Beispiel bis zu Ihrem Rentenbeginn oder bis zur Abzahlung Ihres Eigenheims. Die Hinterbliebenen erhalten dann – je nach Vertrag – einmalig die vereinbarte Versicherungssumme oder eine monatliche Rente.

Das Besondere an myLife Risiko: Die Versicherungsleistung wird nicht nur bei Tod, sondern bereits vorzeitig bei bestimmten, besonders schweren Krankheiten fällig. Und zwar sofort! Selbst wenn erst ein einziger Versicherungsbeitrag gezahlt wurde. Sind Sie Nichtraucher, profitieren Sie bei myLife Risiko übrigens von besonders günstigen Beiträgen.

Schnell und einfach berechnen? Sofort online abschließen?

Hier geht es zum Online-Abschluss


Was genau ist myLife Risiko?

Eine Risikolebensversicherung, die im Todesfall oder bei besonders schweren Krankheiten Ihre Hinterbliebenen finanziell absichert. myLife Risiko kann für eine Person oder auf verbundene Leben für zwei Partner abgeschlossen werden.


Wer kann myLife Risiko abschließen?

Alle zwischen 15 und 69 Jahren.


Welche Leistungen bietet myLife Risiko?

Je nach Vertrag: Auszahlung einer Monatsrente über einen vereinbarten Zeitraum oder einmalige Auszahlung der Versicherungssumme. Die Versicherungssumme kann je nach Vereinbarung über die Vertragslaufzeit konstant bleiben oder fallen.


Wie hoch können die Beiträge sein?

Die Beiträge beginnen bereits ab 3 Euro im Monat.


Wie lang kann die Laufzeit sein?

Über einen festgelegten Zeitraum, mindestens ein Jahr oder bis maximal zum 70. Lebensjahr.


Pluspunkte, die sich für Sie auszahlen:

Geht weniger ab, kommt mehr heraus: Wie immer bei myLife fallen auch bei myLife Risiko keinerlei Abschlussprovisionen oder laufende Provisionen an. Als so genanntes „Netto-Produkt“ bietet myLife Risiko jedoch weit mehr als nur Kostenvorteile.

Wegweisend

  • Wahl zwischen zu Anfang günstigeren „natürlichen“ und konstanten Beiträgen mit Wandeloption ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Besonders günstige Tarife für Nichtraucher
  • Keine Karenz- oder Wartezeiten
  • Kombination mit Berufsunfähigkeitsschutz zusätzlich möglich

Lebensbegleitend

  • Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung bis zum 50. Lebensjahr – zum Beispiel bei Heirat, Geburt eines Kindes oder Immobilienkauf
  • Vorzeitige Leistung bereits bei schwerer, lebensbedrohender Krankheit
  • Freie Wahl zwischen konstanter sowie fallender Versicherungsleistung zu Vertragsbeginn
  • Absicherung auf verbundene Leben möglich
  • Durch die Verlängerungsoption kann die Vertragsdauer ohne Gesundheitsprüfung verlängert werden
  • Kinderbonus: 5% zusätzlicher Versicherungsschutz für jedes Kind ab Geburt bzw. Adoption für die Dauer von sechs Jahren

Transparent:

  • Einfache Datenerfassung
  • Eindeutige Gesundheitsfragen
  • Verständliche Versicherungsunterlagen

 

Zudem können Sie sich bei myLife Risiko auf unsere Kapitalstärke verlassen, die mit 246% Solvabilitätsquote die gesetzlichen Anforderungen deutlich übertrifft (Stand: 31.12.2015).


Allgemeines

myLife Risiko ist eine Risikolebensversicherung und sichert Ihre Hinterbliebenen finanziell gegen Einkommensverluste und Zusatzkosten ab. Die garantierte Versicherungssumme wird im Todesfall oder vorzeitig bei bestimmten schweren Erkrankungen der versicherten Person innerhalb der Versicherungsdauer fällig. Die garantierte Versicherungssumme bei myLife Risiko kann während der Versicherungsdauer – je nach Vereinbarung – konstant bleiben oder fallen.
myLife Risiko kann für eine versicherte Person oder für zwei versicherte Personen – verbundene Leben – abgeschlossen werden.

Netto-Produkt

Als Produkt auf Nettobasis vollständig frei von Abschluss- und laufenden Provisionen.

Unterscheidung Raucher / Nichtraucher

Für Nichtraucher gemäß Definition in den Versicherungsbedingungen gelten vergünstigte Beiträge. Eine angegebene Nichtrauchereigenschaft wird regelmäßig überprüft. Ein Übergang der versicherten Person vom Nichtraucher zum Raucher muss uns angezeigt werden und hat eine Erhöhung des Beitrages zur Folge.

Unterscheidung Akademiker / Nichtakademiker*

Für Akademiker gelten vergünstigte Beiträge.

  • Akademiker: mindestens Hochschul- oder Fachhochschulabschluss – allerdings nicht Bachelor.
  • Nichtakademiker: Bachelor und alle anderen Abschlüsse.


* Gilt nicht für Tarif RNL.

Versicherungsbeginn

Versicherungsbeginn kann nur der 1. eines Monats sein. Es sollte generell der nächste Monatserste nach Antragsaufnahme als Versicherungsbeginn gewählt werden. Zum Beispiel bei Antragsaufnahme im Juli sollte der Versicherungsbeginn der 01.08. sein.

Eintrittsalter

Das Eintrittsalter errechnet sich aus dem Kalenderjahr des Versicherungsbeginns abzüglich des Geburtsjahres der zu versichernden Person.

  • Mindesteintrittsalter: 15 Jahre
  • Höchsteintrittsalter: 69 Jahre

Versicherungsdauer

Die Versicherungsdauer ist der Zeitraum, in dem Versicherungsschutz für den Todesfall und bei schwerer Erkrankung der versicherten Person besteht.

Konstante VersicherungssummeFallende Versicherungssumme
Mindestversicherungsdauer1 Jahr3 Jahre
Höchstendalter70 Jahre85 Jahre

Gesundheitsprüfung

Ja

Zusatzversicherungen

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung*

  • Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit
  • Beitragsbefreiung und Bare Rente bei Berufsunfähigkeit


* Bei Vereinbarung von natürlichen Beiträgen nicht möglich.


Beiträge

Beitragszahlungsdauer

myLife Risiko mit konstanter Versicherungssumme
Die Beitragszahlungsdauer entspricht der Versicherungsdauer und kann nicht abgekürzt werden.

myLife Risiko mit fallender Versicherungssumme
Die Beitragszahlungsdauer entspricht 2/3 der Versicherungsdauer auf volle Jahre abgerundet.

Beitragszahlungen

Die Beitragszahlung kann nur per Lastschrift zum 1. oder 15. eines Monats erfolgen. Die Beiträge können monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich oder als Einmalbeitrag gezahlt werden.

Mindestbeitrag

  • bei natürlichen Beiträgen: 3 Euro je Beitragsrate zuzüglich des Beitrages für eventuelle Zusatzversicherungen
  • bei konstanten Beiträgen: 5 Euro je Beitragsrate zuzüglich des Beitrages für eventuelle Zusatzversicherungen

Natürliche Beiträge

In der Risikoversicherung kann zwischen in der Anfangszeit günstigen natürlichen Beiträgen, die aber Jahr für Jahr steigen oder etwas teureren Beiträgen, die für die gesamte Vertragslaufzeit konstant bleiben, gewählt werden. Somit können junge Leute frühzeitig abgesichert werden und auf konstante Beiträge umsteigen, sobald es der finanzielle Spielraum ermöglicht.

Wandeloption bei der Vereinbarung von natürlichen Beiträgen

Ist die Zahlung natürlicher Beiträge vereinbart, kann, solange Beiträge gezahlt werden, jeweils zu Beginn eines Versicherungsjahres auf die Zahlung konstanter Beiträge umgestellt werden, erstmals zu Beginn des 2. Versicherungsjahres. Letztmalig ist eine Umstellung 11 Jahre vor Ablauf der Leistungsdauer möglich. Welcher Beitrag nach Umstellung fällig wird, hängt insbesondere vom Zeitpunkt der Umstellung ab.

Dynamik

Dynamik ist die regelmäßige Erhöhung des Beitrages und der Versicherungsleistung und kann bei Antragstellung vereinbart werden:

  • Ohne (erneute) Gesundheitsprüfung.
  • Der zuletzt gezahlte Betrag wird jährlich um einen bei Antragstellung festgelegten Prozentsatz erhöht (mindestens 1 %, maximal 10 %).
  • Wird eine Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung eingeschlossen, ist eine dynamische Anpassung in Höhe von maximal 5 % möglich.
  • Die letzte Erhöhung erfolgt 3 Jahre vor Ablauf der vereinbarten Beitragszahlungsdauer.
  • Die Dynamik kann von Jahr zu Jahr vom Versicherungsnehmer abgelehnt werden. Wird sie mehr als zweimal hintereinander abgelehnt, entfällt sie ganz, kann jedoch mit Zustimmung von myLife wieder neu begründet werden.


Leistungen

Garantie / Mindestversicherungssumme

Im Todesfall oder vorzeitig bei schwerer Krankheit wird die garantierte Versicherungssumme fällig. Die Mindestversicherungssumme beträgt

  • 2.500 EUR bei myLife Risiko mit konstanter Versicherungssumme.
  • 5.000 EUR bei myLife Risiko mit fallender Versicherungssumme.

Leistung im Todesfall

Wir zahlen die vereinbarte Versicherungsleistung bei Tod der versicherten Person während der Versicherungsdauer. Bei Versicherungen auf verbundene Leben leisten wir bei Tod des zuerst verstorbenen Versicherten, wobei die Versicherungsleistung nur einmal fällig wird, wenn beide versicherte Personen gleichzeitig versterben.

Vorzeitige Leistung bei schwerer, lebensbedrohender Krankheit

Die vereinbarte Versicherungsleistung zahlen wir auch vorzeitig, wenn bei der versicherten Person die Diagnose einer fortgeschrittenen, sich schnell entwickelnden, unheilbaren Krankheit mit einer zum Zeitpunkt der Diagnose prognostizierten Lebenserwartung von maximal 12 Monaten („schwere, lebensbedrohende Krankheit“) gestellt und uns nachgewiesen wird.

Karenzzeit / Wartezeit

Es gibt weder Karenz- noch Wartezeiten.

Nachversicherungsoption

Im Rahmen der Nachversicherungsoption können Sie bei myLife Risiko mit konstanter Versicherungssumme den bestehenden Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen. Dies ist bis maximal Alter 50 bei folgenden Ereignissen möglich:

  • Heirat, Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Geburt, Adoption
  • Immobilienkauf (Kaufpreis: mindestens 50.000 Euro)
  • Steigerung des Einkommens beziehungsweise des erwirtschafteten Gewinns (mindestens 20% bzw. 30%).


Im Komforttarif ist eine Nachversicherung zusätzlich bei folgenden Ereignissen möglich:

  • erstmaliger Wechsel in die berufliche Selbständigkeit
  • Abschluss des Studiums, Meisterprüfung
  • erstmaliges Überschreiten der Beitragsbemessungsgrenze zur GRV
  • Scheidung
  • Reduzierung einer Anwartschaft aus Versorgungswerk oder betrieblicher Altersversorgung um mehr als 10%.


Die Erhöhung der vereinbarten garantierten Versicherungssumme darf maximal 25% bzw.30.000 EUR betragen. Bei mehreren Ereignissen insgesamt höchstens 50.000 EUR.

Verlängerungsoption

Im Rahmen der Verlängerungsoption können Sie im jeweiligen Komfortarif die Versicherungsdauer ohne erneute Gesundheitsprüfung verlängern. Eine Verlängerung ist bis drei Jahre vor Ablauf der Versicherung einmalig um bis zu zehn Jahre möglich.

Kinderbonus

Im jeweiligen Komfortarif erhalten Sie kostenlos einen zusätzlichen Versicherungsschutz in Höhe von 5% der Versicherungssumme für jedes Kind bis fünf Jahre.


Überschussbeteiligung

Überschussbeteiligung

Es liegen die für das jeweilige Kalenderjahr erklärten Überschussanteilsätze zugrunde. Die Höhe der künftigen Überschussbeteiligung hängt vor allem von der Anzahl und Höhe der regulierten Versicherungsfälle, aber auch von den Kapitalerträgen und der Entwicklung der Kosten ab. Die künftigen Überschussanteilsätze können daher nicht garantiert werden. Die Wahl zwischen den Überschussystemen Todesfallbonus, Beitragsreduktion und Fondsanlage muss bei Vertragsabschluss verbindlich getroffen werden.

Beitragsreduktion
Bei der Beitragsreduktion verwenden wir die Überschüsse, um den Beitrag für Ihren Vertrag zu senken. Die Höhe der Beitragsreduktion wird in % des Beitrages (ohne Stückkosten) in der Überschussdeklaration festgelegt.

Todesfallbonus
Bei Tod der versicherten Person während der Versicherungsdauer wird zusätzlich zur garantierten Versicherungssumme ein Bonus ausgezahlt. Die Höhe des Bonus hängt von der garantierten Versicherungssumme, vom Alter der versicherten Person und der Versicherungsdauer ab.

Fondsanlage
Die zugeteilten Überschüsse werden in einen Investmentfonds angelegt. Bei Tod der versicherten Person während der Versicherungsdauer wird zusätzlich zur garantierten Versicherungssumme das zu diesem Zeitpunkt vorhandene Fondsvermögen ausgezahlt. Im Erlebensfall zum Ablauf der Versicherungsdauer wird das vorhandene Fondsvermögen ausgezahlt.

Bei Wahl des Überschusssystems Fondsanlage können Sie aus ca. 200 Fonds einen Fonds auswählen. Ausgabeaufschläge werden zur Zeit nicht erhoben.

Besteuerung

Besteuerung der Beiträge:

Beiträge zur privaten Risikoversicherung sind Vorsorgeaufwendungen und können als Sonderausgaben unter Beachtung der maßgeblichen Höchstbeträge nach § 10 Abs. 4 EStG i. V. m. § 10 Abs. 1 Nr. 3a EStG geltend gemacht werden.

Besteuerung in der Leistungsphase:

Die Versicherungsleistung ist einkommensteuerfrei, kann aber der Erbschaftsteuer unterliegen, für die es Freibeträge gibt.

Beispiel A: Junger Familienvater in spe, 27 Jahre

Der Marketingfachmann erwartet zusammen mit seiner Freundin in sechs Monaten Nachwuchs. Deshalb möchte er für seine zukünftige Familie vorsorgen, und zwar mit einer konstanten Versicherungssumme in Höhe von 150.000 Euro. Die Versicherungsdauer läuft bis zu seinem 62. Lebensjahr. Mit myLife Risiko hat er die Möglichkeit, zu Anfang niedrigere natürliche Beiträge zu wählen.

Monatlicher Beitrag im Vergleich:

Jahrnatürliche Beiträgekonstante Beiträge*
20174,26 Euro-
20194,04 Euro12,83 Euro
20214,00 Euro13,49 Euro
20234,10 Euro14,26 Euro
20254,34 Euro15,13 Euro
20274,74 Euro16,11 Euro

*Je später ein Versicherungsnehmer zu konstanten Beiträgen wechselt, desto höher sind diese.

 

Beispiel B: Familienvater, 45 Jahre, 2 Kinder

Als Familienvater möchte der Rechtsanwalt das Studium für seine zwei Kinder abgesichert wissen. Daher entschließt er sich, das Produkt myLife Risiko mit fallender Versicherungssumme in Höhe von 175.000 Euro abzuschließen. Die Versicherungsdauer geht bis zu seinem 60. Lebensjahr, wobei die Beitragszahlungsdauer nur bis zu seinem 55. Lebensjahr geht.

Konstanter Beitrag bis zum 55. Lebensjahr:
Monatlicher Zahlbeitrag22,04 Euro

Die Beispielrechnungen setzen voraus, dass die Überschussbeteiligung für das Jahr 2017 über den gesamten Zeitraum unverändert bleiben.

Sie benutzen den Browser Chrome und die Dateien werden nicht korrekt angezeigt? Bitte schalten Sie den PDF-Viewer aus. Eine genaue Anleitung finden Sie hier.

Broschüre

Factsheet

Produktinformation

Allgemeine Versicherungsbedingungen (Tarif RND)

Allgemeine Versicherungsbedingungen (Tarif RNL)

Produkt-Beispiel A

Produkt-Beispiel B

Sie benutzen den Browser Chrome und die Dateien werden nicht korrekt angezeigt? Bitte schalten Sie den PDF-Viewer aus. Eine genaue Anleitung finden Sie hier.